International Bicycle Travel Forum
International Bicycle Travel Forum
Who's Online
35 registered (Standschalter, Falk, Thomas 67, oly, Homo Velopedis, BeBor, salbedo, 11 invisible), 114 Guests and 95 Spiders online.
Details
Advanced
About this forum
Rules
The Rules for this forum
Terms of use
Agreements for the use
The Team
Who's behind the forum?
Involved Homepages
Bicycle-travel sites already using the forum
Participate!
Use this forum in your Homepage
RSS feeds RSS
Overview of public RSS feeds
Shoutbox
A small chat area
Partner Sites
Statistics
22195 Members
72270 Topics
1054410 Posts

During the last 12 months 4904 members have been active.The most activity so far was at 01.03.11 11:21 with 1172 users online.
more...
Topic Options
#85530 - 04/24/04 03:32 PM Brille unterwegs
Kanis
Member
Topic starter
Offline Offline
Posts: 563
Hallo,

Ein altes Problem bei mir, die Brille. Habe eine Brille mit progressiven Gläsern, nicht allzu gross. Draussen tönen sich die Gläser vonselbst, also keine Sonnenbrille nötig. Bis dahin geht alles gut. Wenn aber viel Ungeziefer in der Luft, wird es ungemütlich. Wie macht ihr das? Trägt jemand eine zweite Brille darüber, welche eng anliegt? Eine Sport-Sonnenbrille mit optischen Gläsern (wie Adidas) kann ich mir nicht leisten, da progressive Gläser ja über 500 Euros kosten. Habe mal im Süden einen Unfall gesehen, wo ein Moped-Fahrer von einer Wespe gestochen, gestürzt war. Seither ist bei mir das Motto: Augen schützen und Mund zu.
Top   Email Print
#85539 - 04/24/04 04:35 PM Re: Brille unterwegs [Re: Kanis]
Gasthans
Unregistered
Hallo Kanis.

Wenn eine Tour angesagt ist lasse ich die Brille in der Schachtel und
ziehe mir meine Kontaktlinsen an.
Habe selber Jahreslinsen, die natürlich etwas teuer sind.
Gibt aber auch Linsen für andere Zeiträume. Die werden für mich in Zukunft eher in Frage kommen, da preiswerter.
Trage selber beim fahren keine zusätzlichen "Schutzgläser", ist zwar
nicht jedermanns sache, komme aber gut damit zurecht.
Könntest dir dann eine einfache, "billige" Radbrille auf die Nase setzen.
Wenn ich das noch richtig im Kopf habe gibt es 3Monatslinsen abgepackt zu 4 oder 5 paar für ca 60EUR.
Kontaktlinsen ist aber Beratungssache ! Auf jeden fall Augenarzt und
dann beim guten Optiker deines vertrauens.

Gruß us Kölle HD
Top   Email Print
#85541 - 04/24/04 04:47 PM Re: Brille unterwegs [Re: Kanis]
Nordlicht
Member
Offline Offline
Posts: 163
Hallo Kanis,

ich trage zwar auch Korrekturgläser, aber ich weiß nicht was
Zitat:
... progressiven Gläsern ...
sind.

Also zum Radeln hab ich eine Alpina mit Korrektureinsätzen, sieht zwar irgendwie aus wie eine Skibrille, aber mich stört es nicht und zum Sonnenschutz kann ich mittels Druckknöpfe Filterscheiben befestigen.

Ich bin mit der Brille, die auch in der Neigung zu verstellen ist sehr zufrieden.
Gruß Jens
Top   Email Print
#85550 - 04/24/04 05:49 PM Re: Brille unterwegs [Re: Kanis]
jutta
Unregistered
Hallo Kanis,

ich trage auch eine selbsttönenede Brille und habe auch über eine Sportbrille nachgedacht. Wenn ich aber das Prinzip richtig verstanden habe, werden da Korrekturgläser hinter die vorderen normalen gesteckt. Diese würden sich dann auch nicht mehr durch UV-Strahlen tönen (wie es auch im Auto nicht funktionieren soll). Außerdem brauche ich Gleitsichtgläser und möchte diesen Komfort auch nicht missen. Als ich mir die Brille machen ließ, wollte ich eigentlich eine Fassung mit großen Gläsern, aber die Optikerin riet mir zu kleineren, da diese dann näher an den Augen sind
Anfangs hatte ich in der Sonne tüchtige Schwierigkeiten, da die Gläser sich eben nicht richtig eintönten. Ich hatte aber beim Aussuchen extra gesagt dass ich die selbsteintönenden Gläser insbesondere zum Radfahren brauche. So bin ich nochmal hin, schließlich war die Brille sauteuer. Da haben die dann festgestellt, dass die Glasgläser sich nicht so stark eintönen und Plastgläser besser wären und mir einen Austausch angeboten, ohne Aufpreis. Seitdem geht es einigermaßen.
Eine Sportbrille ist ja nun auch nicht völlig dicht wie ne Taucherbrille, schließt vielleicht seitlich etwas mehr ab, aber bis jetzt hab ich mit Insekten noch keine großen Probleme gehabt. Ich weiß nicht, ob nun die lieben kleinen Flugtierchen das Bestreben haben, sich hinter die Brille zu verkriechen. Bei ner Sportbrille brauchte ich ja die Korrekturgläser dann auch in Gleitsicht (Eintönung ist nicht nötig, da die Scheiben davor getönt sind) und auch in der Variante, die ich so trage. Das ist mir aber auch zu teuer.
Vielleicht muss man, wenn man durch nen Heuschrecken-Schwarm (oder irgend welche anderen kleinen Flugtierchen) fährt, zusätzlich ne Skibrille aufsetzen
Gruß Jutta
Top   Email Print
#85555 - 04/24/04 06:35 PM Re: Brille unterwegs [Re: Anonymous]
Rennrädle
Moderator
Offline Offline
Posts: 4330
Hallo Kanis

es gibt auch Progressive Kontaktlinsen (Also Linsen mit Gleitsichtfunktion: Kurz- und weitsichtigekeit in einem) .Wäre auch eine Möglichkeit und dann könntest Du jede beliebige Brille dazu tragen (ohne Spezialgläser)

Gruß Renata
Top   Email Print
#85720 - 04/25/04 06:52 PM Re: Brille unterwegs [Re: jutta]
Kanis
Member
Topic starter
Offline Offline
Posts: 563
Hi alle,

Kontaktlinsen möchte ich eigentlich nicht. Meine Brille ist auch soweit OK, tönt sehr gut in der Sonne, also keine Sonnenbrille mehr nötig. Nur schliesst die Brille seitlich natürlich nicht so gut gegen Insekten, Wespen. Musste schon öfters anhalten und mir ein kleines Tier aus dem Auge wischen. Bei schneller Abfahrt könnte es dann gefährlich werden. Kenne den richtigen Ausdruck der Progressiv-Gläser nicht auf deutsch. Das Glas hat drei Zonen: unten zum Lesen, Mitte für nahe Distanz und oberes Feld für die Ferne. Kann also nicht eine normale, enganliegende Sonnenbrille tragen, da ich dann nicht gut sehe, besonders Nahbereich. Da diese Brillen mit drei Feldern wirklich gut sind und ich sie nicht mehr missen möchte, bleibt wohl nur eine durchsichtige Ueberbrille (sieht aus wie Skibrille oder Bastler-Brille), wie in einem Radlerkatalog gesehen.

Das wäre eigentlich eine Lösung in wärmeren Ländern.

Beste Grüsse,

Kanis
Top   Email Print
#85754 - 04/25/04 09:22 PM Re: Brille unterwegs [Re: Kanis]
jutta
Unregistered
Hi Kanis,

diese Gläser heißen bei uns Mehrstärkengläser oder Gleitsicht, wenn eben das alles ineinander übergeht. Gleitsicht ist je nach Qualität teuer (ich schätz mal bei Euch in der Schweiz noch teurer). Wie ich schon geschrieben hatte, habe ich keine größeren Probleme jetzt mit meiner Brille. Ich habe auch den Eindruck, dass Kunststoffgläser sich bei Regen, solange der nicht zu stark ist, besser gehen als solche aus Glas. Wenns natürlich stark regnet, muss ich die brille auch absetzen (ich sehe auch noch einigermaßen ohne in die Ferne, aber eben nicht mit vollem Komfort)
Als ich mir meine erste Gleitsichtbrille (ich hatte vorher nur seit paar jahren ne Lesebrille) bestellt habe, hatte ich die Optikerin gefragt, wie das mit Kontaktlinsen für Gleitsicht ausschaut. Sie sagte mir, dass es das gibt, aber das viele, die vorher noch nie Kontaktlinsen getragen haben, Probleme hätten.
Frag doch mal bei Euch beim Optiker nach, was die dir empfehlen
Ne frühere Kollegin hatte sich bei einem Ungarnurlaub dort ne Brille machen lassen. Ich weiß nun nicht mehr was die gekostet hat. War sicher bei vergleichbarer Qualität billiger als in D und bestimmt auch heute noch. Hatte da gedacht, sowas auch zu machen (damals brauchte ich nur ne Lesebrille, die ich mir zur Not hätte auch im Kaufhaus kaufen können). Jetzt die Gleitsichtbrillen sind doch sehr individuell angepasst. Vor allem wenn ich Probleme habe, gehe ich zum Optiker (da wo Papi nichts zuzahlen musste bäh ) und bekomme geholfen, ohne was zu zahlen. Bei einer fremden Brille wäre sowas nicht möglich
Ne Überbrille wird dir bei Sonne nicht viel nützen, da dann die Eintönung nicht funktioniert ähnlich wie im Auto
Gruß Jutta
Top   Email Print
#85778 - 04/25/04 10:37 PM Re: Brille unterwegs [Re: jutta]
Anonym
Unregistered
Hallo Kanis

Vor einigen Jahren gab es mal helmvisiere zum aufkleben, gegen Fahrtwind und Staub ganz nützlich,bei einem Unfall wohl nicht so gut fürs Gesicht vieleicht kann dein Händler helfen. Voriges Jahr hat meiner eins für mich besorgt(keine Ahnung woher), mit dem ich aber nicht zufrieden bin, es zieht dahinter in die Augen. Glas filtert UV-Strahlen, also bei der Brille den Mückenschutz ohne UV-Filter aber BITTE OHNE TÖNUNG(wichtig)

Gruss Steffen
Top   Email Print
#86123 - 04/27/04 03:12 PM Re: Brille unterwegs [Re: jutta]
Anonym
Unregistered
Nachtrag
Helmvisier
Gruss Steffen
Top   Email Print
#86278 - 04/28/04 11:16 AM Re: Brille unterwegs [Re: Kanis]
Pedalritter
Member
Offline Offline
Posts: 213
Ich fahre bei längeren Touren mit Tageskontaktlinsen und mit einer Sonnenbrille von Rudy Projekt, bei der beim Kauf gleich 3 verschiedenfarbige Gläser dabei waren. Da der Gläserwechsel absolut unproblematisch ist - hat sich diese Kombination linsen+Sonnenbrille bisher bestens bewährt.
der Pedalritter Paul
Die Welt ist wie ein Buch - wer nicht reist, liest nur eine Seite.
Top   Email Print
#86342 - 04/28/04 02:35 PM Re: Brille unterwegs [Re: Pedalritter]
Kanis
Member
Topic starter
Offline Offline
Posts: 563
Hi alle,

Recht netten Dank für eure Ratschläge, werde mal die Kataloge hier durchschnuppern.

Gute Fahrt in diesem Jahr und beste Grüsse,

Kanis
Top   Email Print
#100853 - 07/10/04 08:05 PM Re: Brille unterwegs [Re: Kanis]
Franco
Member
Offline Offline
Posts: 388
könnten die goggles die Lösung sein?

Top   Email Print
#100875 - 07/10/04 09:54 PM Re: Brille unterwegs [Re: Franco]
Wolfrad
Member
Offline Offline
Posts: 5687
Zitat:
könnten die goggles die Lösung sein?

Ja, schon. Aber nur für radelnde Eskimos.

WdA

Edited by Wolfrad (07/10/04 09:54 PM)
Top   Email Print
#101821 - 07/14/04 03:19 PM Re: Brille unterwegs [Re: Kanis]
Anjii
Unregistered
Ich habe eine FAHRRADBRILLE von Apollo Optik.
Die Fassung kostet 29 Euro. Also um ein Wesentliches weniger als die Alpina oder vergleichbare Modelle
.
Das Modell gibbet in Stahlblau und Knallrot. Die Farbe ist aber nur am oberen Rand und an den Bügeln.

Wenn der Apollo-Händler vor Ort das Teil nicht vorrätig hat, soll er mal in sein INTRANET gucken, da ist sie nämlich drin.

Im realen Leben ist die Brille dunkler als sie im Apollo-Intrantet zu sehen ist und man kann, wenn man "reinguckt" die als Einsätze dahinter befindlichen Korrekturgläser NICHT sehen. Somit ist es eine unauffällige und recht chique Lösung. Abgesehdn davon natürlich, daß der Radler den DURCHBLICK hat.

Ab einer sehr starken MINUS-Dioprie gibts allerdings Probleme, da die Brille sehr gebogen ist und man dann "steiler" durch die Gläser guckt, die nicht flach vor den Augen stehen, wie sonst bei einer Brille.

Am besten ein altes Glas in die Sportbrille legen und probieren, ob man zurecht kommt ehe man die Gläser für die Brille bestellt.
In vielen Fällen kann man auch alte Gläser umschleifen und in die Fahrradbrille einarbeiten lassen. So hat man für 29 Euro plus ca. 5-10 Euro Umarbeitungskosten eine klasse Fahrradbrille.

Beste Grüße
Anji
Top   Email Print
#101843 - 07/14/04 05:28 PM Re: Brille unterwegs [Re: jutta]
jutta
Unregistered
Ich war heute wieder mal bei F und hab meine Brille putzen lassen und dabei mal gefragt, ob es was Neues gibt bezüglich Regenschutz. Da sagte mir die Optikerin, dass sie neue Gläser hätten, wo der Regen besser abperlen würde (beim Anzeichnen würden die normalen Stifte nicht halten). Gegenwärtig wäre der Preis noch so wie bei den anderen, später würde aber ein Aufschlag dazu kommen. Aber auch jetzt strömen die Gläser beim Bezahlen Zwiebelinhaltsstoffe aus (ich brauche Gleitsicht und habe selbsteintönenede Gläser)

Hat jemand mit solchen Gläsern Erfahrung?

Gruß Jutta
Top   Email Print
#102040 - 07/15/04 02:04 PM Re: Brille unterwegs [Re: Kanis]
Anonym
Unregistered
www.contactlinsen-man.de da sind die dinger übelst billig
Top   Email Print
#103184 - 07/21/04 12:15 PM Re: Brille unterwegs [Re: jutta]
tomjagkln
Member
Offline Offline
Posts: 41
Hallo zusammen,
ich hab so ne Sportbrille von Alpina (gags bei F für 14 Teuro).
Die sagten mir dann aber ,die gebogenen Gläser würden ungefähr 200 Teuro kosten. Apolo Optik hat mir mir das Gestell etwas gerade gebogen und geradere Gläser eingefügt,sieht zwar nicht so cool aus , hat aber nur 32 Teuro gekostet.
Gruß Thomas
Top   Email Print


www.bikefreaks.de